Neue Satzung des Familien-Sportbundes Minden e. V. - § 10 Rechte und Pflichten der Mitglieder

§ 10 Rechte und Pflichten der Mitglieder

  1. Alle Vereinsmitglieder haben das Recht an Vereinsveranstaltungen teilzunehmen.
  2. Die ordentlichen Mitglieder und Jugendmitglieder haben das Recht, das Gelände und seine Einrichtungen unter Beachtung der aktuellen Ordnungen zu benutzen.
  3. Die Mitglieder verpflichten sich zur pünktlichen Zahlung von Beiträgen und Umlagen, die bei Bedarf von der Mitgliederversammlung zu beschließen sind, sowie zum Einsatz im Rahmen persönlicher Möglichkeiten für die Verwirklichung der Ziele des Vereins. Hierzu gehört insbesondere die Teilnahme an den von dem Verein angesetzten Gemeinschaftsarbeiten.
  4. Jedes ordentliche Mitglied kann nach dem vollendeten 18. Lebensjahr in jedes Amt gewählt werden, jedoch nicht zugleich in den Vorstand und als Finanzprüfer. Ein Mitglied kann nicht gewählt werden, wenn die Mitgliedschaft ruht oder eine vorläufige Mitgliedschaft besteht.