Neue Satzung des Familien-Sportbundes Minden e. V. - § 13 Die Jugendversammlung

§ 13 Die Jugendversammlung

  1. Die Jugendversammlung umfasst die Mitglieder des Vereins im Alter unter 18 Jahren.
  2. Vor jeder Mitgliederversammlung  sollte einmal jährlich eine Jugendversammlung stattfinden, sie ist entsprechend den Bestimmungen für die Einberufung einer Mitgliederversammlung einzuberufen.
  3. Eine außerordentliche Jugendversammlung ist auf schriftlichen Antrag von mindestens 1/3 der Mitglieder unter 18 Jahren entsprechend den Bestimmungen für die Einberufung einer Jugendversammlung einzuberufen.
  4. Die Jugendversammlung, die vom Jugendwart geleitet wird, wählt den Jugendwart.
  5. Der gewählte Jugendwart wird durch die Jugendversammlung der Mitgliederversammlung vorgeschlagen. Die Mitgliederversammlung kann den vorgeschlagenen Jugendwart in besonderen Fällen ablehnen.
  6. So keine speziellen Regelungen getroffen wurden, gilt für die Jugendversammlung §12 dieser Satzung:
  7. Die Jugendversammlung kann eine Jugendordnung beschließen, welche nicht Bestandteil der Satzung ist.
  8. Die Jugendordnung wird durch die Jugendversammlung der Mitgliederversammlung vorgeschlagen. Die Mitgliederversammlung kann die vorgeschlagene Jugendordnung in besonderen Fällen ablehnen. 
  9. Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes können jederzeit an den Versammlungen der Jugendversammlung ohne Stimmrecht teilnehmen. Der geschäftsführende Vorstand ist von abzuhaltenden Versammlungen rechtzeitig zu unterrichten.