Neue Satzung des Familien-Sportbundes Minden e. V. - § 15 Der Vorstand

§ 15 Der Vorstand

  1. Der geschäftsführende Vorstand des Familien-Sportbund Minden e. V. besteht aus dem:

    a. 1. Vorsitzenden

    b. 2. Vorsitzenden

    c. Schatzmeister

  2. Der erweiterte Vorstand besteht aus dem:

    a. Schriftführer

    b. Sportwart

    c. Jugendwart

  3. Der Vorstand im Sinne des § 26 BGB sind der 1. und 2. Vorsitzende und der Schatzmeister. Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch je zwei dieser Vorstandsmitglieder nach §26 BGB vertreten.
  4. Der 2. Vorsitzende vertritt den 1. Vorsitzenden in Abwesenheit.
  5. Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung für die Dauer von 2 Jahren gewählt. Er bleibt bis zur Neuwahl im Amt. Eine Wiederwahl ist zulässig.
  6. Der Vorstand hat der Mitgliederversammlung nach Abschluss eines Geschäftsjahres einen Finanz- und Jahresbericht zu erstatten und für das neue Jahr einen Haushaltsplan vorzulegen.
  7. Der Vorstand fasst seine Beschlüsse mit einfacher Stimmenmehrheit ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder. Stimmengleichheit bedeutet Ablehnung.
  8. Der Vorstand kann zu seiner Unterstützung Mitarbeiter heranziehen. Er kann Ausschüsse berufen und auflösen. Diese gehören dem Vorstand nicht an und arbeiten nach Weisungen des Vorstandes in ihrem Aufgabengebiet selbständig. Sie sind gegenüber dem Vorstand verantwortlich.
  9. Der Vorstand erlässt die erforderlichen Ordnungen und Richtlinien für die gesamten Sportanlagen mit seinen Einrichtungen, sowie eine Datenschutzordnung und passt diese den jeweiligen Erfordernissen an.
  10. Der Vorstand beschließt über die Einstellung oder Entlassung eines Geländewartes.
  11. Die Geschäftsführung des Vereins liegt in den Händen des Vorstandes. Die Verantwortung für die ordnungsgemäße Abwicklung aller Angelegenheiten regelt sich entsprechend dem geltenden Vereinsrecht.