Volleyball - Turnier 2009

Es war einfach alles toll.

Ich glaube so könnte man ohne Übertreibung unser 33. Frühlingsfest zu Pfingsten auf einen Nenner bringen.

Bei dem Wetter fing es schon an, bis auf leichte Bewölkung, die jedoch genau kurz vor der Rede, die Manfred geben wollte einsetzte und ihm so schon die Sorgenfalten ins Gesicht schrieb, war es besser als vorhergesagt, dann es gab davor und danach nur Sonnenschein.

Manfred

Schwimmbad

Wassertemperaturen von 22°C luden nach der offiziellen Einweihung unseres Natur - Lehrschwimmbeckens, bei der Vertreter von Sport und Politik anwesend waren, zu langem verweilen im Wasser ein. Hiervon wurde dann auch reger Gebrauch gemacht. Ich könnte mir vorstellen das heute hier einige zum ersten Mal FKK genossen haben, da man unser Schwimmbad natürlich nur Textilfrei betreten darf.
Wie üblich reisten die Sportler am Freitag an und konnten sich über super lecker schmeckende Kartoffelpuffer hermachen, natürlich gab es auch Würstchen und Fleisch vom Grill.

Kartoffelpuffer

Das beim FSB - Minden nicht nur sportliche Höchstleistungen geboten werden, sondern dass hier auch am Samstag und Sonntag gefeiert wird ist hinlänglich bekannt. Dieses Mal war die Stimmung so gut, es wurde bereits nach der Anreise, spontan im Vereinsheim eine kleine Fete organisiert. So gingen die Sportler am darauffolgendem Tag auch mit guter Laune um 14:00 Uhr an den Start. Die Spiele wurden unter großem sportlichem Einsatz geführt und nur kurz durch die Einweihung des bereits oben erwähnten Lehr - Schwimmbeckens unterbrochen. Da man ja nicht an einem Stück durchspielt, bestand die Möglichkeit in den Spielpausen sich bei Kaffee und Kuchen zu stärken.

Spiel1

Uwe_mit_Wurst

Nach Ende des ersten Turniertages erfreute sich unsere Salatbar großer Beliebtheit. Hier gab es selbstverständlich auch Fleisch zu essen (Salat ist eine hervorragende Beilage), welches fachgerecht von unserem Jugendwart Uwe zubereitet wurde. Er erhielt als Ehrenauszeichnung die goldene Brotwurst.
So bekam an diesem Tag schon die zweite Person eine Auszeichnung, kurz vorher wurde unser Manfred Nolting mit der goldenen Ehrennadel des Dachverbandes FSG - NW e. V. geehrt. Sie wurde ihm vom anwesenden Präsidenten persönlich überreicht.

Ehrung

Fete1

Das keine Langeweile aufgekommen ist verdanken wir unsere Tischtennishalle. Nach dem Ausschank von alkoholischen Getränken und entsprechender Musik, konnte man meinen man befände sich in einer Disco oder ähnlichem Etablissement. Nur die Stimmung empfinde ich hier noch als viel angenehmer, das liegt wohl auch an den tollen Gästen die bei uns waren.

Fete2

Um 10:00 Uhr am nächsten Morgen ging es dann mit dem Mixed - Volleyballturnier weiter, da hier mehr Mannschaften an den Start gingen als am vorherigem Tag, hatte Klaus mit der Leitung bis in den späten Abendstunden zu tun (ein Bricht aus sportlicher Sicht wird sicherlich noch folgen).


Klaus

Pferd

Der Reit- und Fahrverein Großer Weserbogen kam wie immer vorbei und zur Freude unseren kleinen Gäste, die am Tag der offenen Tür zahlreich erschienen waren, konnten sie so ein paar Runden auf dem Rücken der Pferde um unseren Platz reiten. Das die Sieger am Abend bei der Sportlerehrung gebührend gefeiert wurden brauche ich ja wohl nicht extra zu erwähnen.

Als ich am Montag Morgen aufstand, müssen in der Zwischenzeit, schon viele Heinzelmännchen unterwegs gewesen sein, denn ich war erstaunt wie aufgeräumt alles war. Ich persönlich hatte sehr viel Spaß, ich denke unseren Gästen ging es genau so, wir hatten jedenfalls auch Spaß mit ihnen. Ich freue mich schon auf mehr.

In dem Sinne, mit sportlichem Gruß Euer Webmaster Michael

Willi